Jens Weber .jpg

Jens Weber

Profi Training 

Jens wurde in Berlin geboren. Mit 9 Jahren begann er eine 8 jährige professionelle Ballettausbildung an der Staatlichen Ballettschule Berlin. 1996 bekam er als 17 jähriger ein Engagement an der Deutsche Staatsoper Berlin. 2 Jahre später wurde er zum Solisten erkoren.1999 avancierte er nach seiner Premiere in der Rolle des Prinz Siegfried in Schwanensee zum1. Solotänzer.

Danach nahm er Engagements am Zürcher Opernhaus, Queensland Ballet Australia, Ullate Ballet Madrid, Les Ballets de Monte Carlo, Morphoses NYC und Ballet Next (NYC) an.

2009 begann er eine 3 Jährige Schauspielausbildung beim renommierten Stella Adler Acting Studio in NYC. In dieser Zeit spielte er In NYC im LAB Theater die Rolle des Baylor in “A Lie of the Mind” von Sam Shepard und die Rolle des John Proctor in “Hexenjagd” von Artur Miller. Er wurde unterrichtet von Größen wie Jimi Trip, Ron Burrus und Sam Schacht (ehem. Director des Actors Studio in NYC). Außerdem nahm er während seines Studiums an Workshops mit Larry Moss, Kristian Nekrasov, Susan Batson und Intensivkursen bei RADA London, CSSD London, NIDA Sydney und dem 6 wöchigen On Camera Intensivkurs beim The Art of Acting Studio mit Ron Burrus in LA teil. Dort spielte er auch eine Rolle in dem Film “Silver Case” von Regisseur Christian Filippella und drehte einen Werbespot für Henley.

Im Anschluss daran drehte er in NYC mit der Tanztheater Compagnie Morphoses den Tanzfilm “Labyrinth Within” mit dem schwedischen Choreographen und Regisseur Pontus Lidberg. Dieser hatte beim Jacob’s Pillow Festival seine Premiere und wurde im Joyce Theater, beim Aspen Fringe Festival und in Stockholm im Dansens Hus präsentiert.

Jens arbeitete 2013 mit Toni Award Gewinner Chris Gatelli an seinem neuen Musical “In your Arms”.

Kürzlich drehte er in Berlin einen Kurzfilm mit Holger Borgrefe im Rahmen des ISFF.

Momentan probt er mit Startenor Rolando Villason an der Deutschen Oper für die Premiere von “La Rondine”.