_MG_0311 Kopie.jpg

OLIVER DETELICH

Geschäftsführer, Inhaber, Lehrer und künstlerischer Leiter des CENTER OF DANCE. Amerikanischer Staatsbürger geboren in Deutschland. Tanzausbildung an Dr. Hoch's Konservatorium sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Engagements am Essener Ballett unter der Leitung von Heidrun Schwaarz und am Aalto Ballett Theater unter der Leitung von Martin Putke. Auf Einladung von Daniela Kurz Engagement an die Staatsoper Nürnberg. (Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Theaterpreis für die Produktion Winterreise im Jahr 2000) Darauf folgend tanzt er für das Berlin Ballett /Komische Oper / Staatsballett Blanca Li / Adolphe Binder /sowie für die Deutsche Oper Berlin.Weitere Engagements in Film und Fernsehen: Deutsches Showballett Berlin / ZDF sowie, in internationalen Produktionen mit Ridley Scott ( Prada ) und Jo Baier ( Henri 4 ) . Oliver Detelich tanzte als Solist in zahlreichen Choreografien u.a. in Werken von international renommierten Choreografen wie Glen Tetley, Hans van Manen, William Forsythe, Nacho Duato, Rudi van Dantzig, Kurt Joos und vielen anderen mehr. In weit über 1000 Shows tanzte er für bis zu 500.000.000 Zuschauer. more

Our Elite Coaches

Natascha Böhler .jpg

Hip Hop

Erhielt ihre erste Ausbildung an der Ballettschule der Oper Leipzig. Dort stand sie bereits mit 6 Jahren das erste Mal auf der Bühne. Im Alter von 19 Jahren absolvierte Sie ihre Ausbildung zur staatlich geprüften zeitgenössischen Tänzerin. Bereits während ihrer Ausbildung wirkte sie an zahlreichen Tanzvorstellungen und Videoproduktionen mit. Sie ist neben Auftritten bei Viva und MTV auch bei zahlreichen namenhaften Shows zu sehen wie z. B. der “Bravo Super Show“ Desweiteren ist Sie in folgenden Musikvideos zu sehen. "Ein Schmerz und eine Kehle" von Jennifer Rostock, "Under the Neon Sky" von MarieMarie, "Ich bin Ich" von Glasperlenspiel, Lena-Meyer Landrut -"Neon" sowie im Kinofilm “Hangtime“, indem Sie als Sängerin “Shake“ performt. Durch Ihren Status als Gastdozentin bei dem “Hip Hop Dance Theater“ entdeckte sie ihr Faible für das Unterrichten junger Talente. Heute gehören renommierte Unternehmen wie z. B. die Volkswagen Retail Gruppe, Breuninger, die Gamescom oder die Stadt...

more
_MG_0392.jpg

Modern / Hip Hop

Mascha kommt aus der Ukraine und mit 6 Jahren begann sie mit Ballett. 2007 wechselte sie sehr erfolgreich zum Turniertanz Disco Dance und wurde u.a. Westdeutsche Meisterin und Deutsche Meisterin. Seit 2011 ist Mascha staatlich geprüfte zeitgenössische Tänzerin und tanzt seitdem u.a. in zahlreichen Shows, Musicals, TV-Formaten und Musikvideos. Mascha tanzt, lehrt und choreografiert in Deutschland sowie Österreich und Frankreich. Maschas Tanzstil mischt sich mit Jazz und Modern sowie urbanen Elementen. Ihr Ziel ist es, den Schülern eine sichere Technik zu lehren um auf dieser Basis komplexe Choreografien zu entwickeln. Ihr Unterricht ist sehr motivierend und energisch.

more
55e1401de1977.png

Zumba African

Als professioneller Tänzer, Choreograph und Personal-Trainer arbeitete Yookie schon in verschiedenen Fitnessstudios in Süd Afrika. Seit 2009 wohnt und unterrichtet er nun in Berlin. Yookie selbst sieht sich nicht nur als Trainer, sondern auch als Motivator – seine persönliche Leidenschaft sind Fat Burner Workouts. Yookies Leitsatz lautet: Komm und trainiere mit mir, hab’ Spaß und genieße deine Zeit. In meinen Kursen lernst du, wie du deinen Körper bewegen kannst. Wenn die Leute sagen „ohne Fleiß kein Preis“, dann haben sie Recht, aber ich sage: Spaß gehört auch dazu! Dein Körper ist nicht nur das, was du darüber denkst: Du wurdest geboren, um dich zu bewegen. Also komm und sei dabei – alle Altersgruppen sind willkommen.

more
_MG_9491 (1).jpg

Ballett Mittelstufe

Frank Bove Received his classical training at the Joffrey Ballet School in New York, and went on to dance principal and soloist roles with the Cleveland, Milwaukee, and Colorado Ballet Companies. As the Director of Virginia Ballet Theatre for 18 years, he was responsible for bringing the work of Agnes De Mille, George Balanchine, Stuart Hodes, Lew Christensen and others into the Company Repertoire, as well as creating over 40 works for the Company.

more
_MG_9898 (1).jpg

Ballett

Klara arbeitet zur Zeit für das legendäre Bolshoi Ballett in Moskau. Sie wird uns nach der Sommerpause wieder zur Verfügung stehen.

more
_MG_9692.jpg

Modern Dance

Kelvins Ziel ist es seine Tänzer und Tänzerinnen vielseitig zu unterrichten. Er verbindet verschiedene Stilrichtungen und Techniken beeinflusst von Limon, Horton, Dunham, Graham, Mattox, etc. Seine jahrelange Unterrichtserfahrung an nationalen und internationalen Institutionen sind massgeblich in der Handschrift seines Unterrichts zu spüren.

more
_MG_0191.jpg

Ballett

Die Schauspielerin, Moderatorin und Choreographin Kristine Keil studierte Bühnentanz an der Musikhochschule München / Heinz-Bosl-Stiftung (Diplom 1986) und war zunächst mehrere Jahre am Ballett der Wiener Staatsoper und dem Bayerischen Staatsballett in München engagiert. Später wechselte Sie in das Ensemble der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin, wo sie bei zahlreichen Produktionen als Tänzerin am Choreographischen Theater Johann Kresnik und als Schauspielerin unter der Regie von Frank Castorf und Christoph Marthaler mitwirkte. Seit 2001 arbeitet Kristine Keil als freie Tänzerin, Choreographin und Schauspielerin für TV-, Film- und Theaterproduktionen und moderiert Show- und Messe-Events. Seit 2008 ist sie Gastdozentin an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg.

more
_MG_9993.jpg

Profi Training

Chizu Kimura was born in Japan, trained at the Legat school of Dance and London Studio Centre in England, where she danced in works from Wayne Sleep, Cathy Marston and Noel Wallace, before joining the Vienna Festival Ballet in 2002. Moved to Berlin in 2005 and has been working as a freelance dancer, worked in Documenta 12, SETanztheater, Musikakademie Rheinsberg etc, also appeared in the commercial for Sony Ericsson. The Class starts with a slow warm-up at the Barre leading to more complex combinations in the Center. Focusing on musicality throughout the entire class, the movements offer a stress-free performance by following the musical phrases and the rhythm.

more
_MG_9778 (1).jpg

Profi Training

My class is a combination of my RAD based training and all I’ve learned during my 23 years as a professional dancer. Throughout my career, I was honoured to work with some of the world’s leading dancers, teachers, and choreographers, and I am proud to pass on my experience in any way I can. Placement is the key to a strong technique, and I strive to find a balance between controlling one’s “center”, while still maintaining complete freedom of movement. Whether for professional reasons, for keeping fit, or just purely for pleasure, we are all dancers in the studio, each making a personal contribution and all working for the same goal. I enjoy the team work involved to make the class a success and hope that each dancer feels a sense of achievement and satisfaction for all his invested hard work and effort. Teaching is a learning process and I never cease to be impressed and surprised by the dancers I meet.

more
_MG_0277.jpg

Pilates

Vivien Estelle Roos, a Contemporary dancer is based in Berlin and works as a Choreographer as well as teacher for Dance, Yoga and Pilates. Her focus lies on researching Dance Improvisation in various forms and spaces inspired by the minutia in everyday life. The world around her and within her (her inner sensations, memories and emotions ) are an everlasting source of inspiration to create dance. Vivien sees the body as a choreographic object which is a model of potential transition from one state to another in any space imaginable, she moulds and sculpts it into new and imaginative forms. She has worked with choreographers including Kirstie Simson, Robert Clark, Bruno Caverna, Herman Heisig, Felix Ruckert, Michael Laub and Angela Woodhouse. Her work has been shown in cities such as London, Berlin, Kiel, Bremen, Vienna, Oslo, Serbia, Delhi and Srinagar, where she has also taught Workshops in Hatha Vinjasa Yoga, Dance Improvisation, Site Specific- and Somatic Dance-Workshops.

more
_MG_9884.jpg

Profi Training

Yuko Sato is originated in Japan. After achieving the Diploma of Arts at The National Theatre Ballet School in Melbourne, Australia, she started her carrier at Theater Basel as an apprentice, where she trained herself through the works from Jirí Kylián, Dancan Rownes and Richard Wherlock. In 2007, performing at Documenta 12 as the kickoff, she has been freelancing throughout Germany and has worked with Yui Kawaguchi, Clint Lutes, Post Theater, Jo Fabian, Chizu Kimura, Nick Hobbs, Flying Steps, Ricardo Fernando and more.

more
headshot.png

Modern Dance

Rachel Tack

Rachel machte ihren Bachelorabschluss in Tanz und Physiotherapie an der James Madison University in Virginia. Während ihrer Zeit dort erhielt sie mehrere Stipendien und wurde 2013 als “Outstanding Dance Graduate” ausgezeichnet. Nach ihrem Abschluss arbeitete Rachel als Tanzlehrerin für das Attack Theatre in Pittsburgh. Oktober 2013 zog sie nach Berlin um dort im CrossoverProjekt unter Isabel Gotzkowsky aufzutreten. Anfang 2014 fing Rachel an, mit Salvatore Siciliano zu arbeiten und ist nun eines der Gründungsmitglieder des Sicilano Contemporary Ballet. Als Teil der Transitions Dance Company erhielt sie ihren Masterabschluss in “Dance Performance” vom Trinity Laban Conservatoire of Music and Dance in London. Sie hatte Auftritte in den USA, Deutschland, England, Irland, Schottland, Wales, der Tschechischen Republik, Finnland, Norwegen, den Niederlanden und in China. Als Tanzlehrerin unterrichtete sie für das Center for Advanced Training (CAT) Programm in London und...

more
IMG_3992_Fotor.jpg

Pilates

Julia (Skodowski) ist seit 2011 Trainerin für Pilates, Strech-Relax, Step Aerobic, Wirbelsäulengymnastik und Functional Training. Ihr Pilatestraining legt den Focus auf die Entwicklung der Körperbeherrschung und eines intensiven Körpergefühls. Durch das Trainieren fließender Bewegungen im Einklang mit der Atmung, wird die gesamte Körpermuskulatur funktional gestärkt, die Haltung aufrechter und die Beweglichkeit verbessert. Bestehende Probleme mit Gelenken und Rücken können somit auch nachhaltig beseitigt werden. Das Training eignet sich für jedes Alter und Fitnesslevel, da immer verschiedene Schwierigkeitsstufen angeboten werden.

more
_MG_9500.jpg

Breakdance

Von den Tiprocks (Tanzschritte oben) über die Dornrocks (Tanzschritte unten) bis hin zu den spektakulären Power-Moves (z.B. Headspin) wird in diesem Kurs alles unterrichtet, was ein richtiger B-Boy oder ein richtiges B-Girl können muss. Seine Tanzerfahrung aus über 11 Jahren Break-Dance bestehend aus Theatershows, Battles und Fernsehauftritten wird euch Michael „Reese“ Schaaf in seinen Kursen vermitteln.“

more
Rosario.jpg

Breakdance

Rosario "Sasa" Tomasello aus Italien ist ein professioneller Breakdancer mit Leidenschaft und viel Erfahrung. Seit 2000 wirkt er in verschiedenen Tanz- und Theaterprojekten mit und nimmt regelmäßig an nationalen und internationalen Battles (Tanzwettbewerbe) teil. Unter anderem siegte er beim Cologne circle (Köln, 2014), Sweat Sneaker Anniversary (Indonesia, 2014), Floor Wars (Top 8 Dancer - Dänemark, 2012) etc. Darüber hinaus ist er eine gefragter Jugde in der B-Boy-Szene und wird öfters für Workshops engagiert. Sein Unterricht ist ein Ausflug in verschiedene Bewegungstechniken des B-Boying (von Toprock bis Footwork, von Freeze bis Powermove), verbunden mit anderen Stilrichtungen, wie House, Locking und Modern. Im Vordergrund steht für ihn dabei, jedem Tänzer vielseitigen Input zu geben, sodass dieser einen eigenen Stil entwickeln kann.

more
IMG_3028.jpg

Floor Barre

Irmelind Kirchner, ist eine der wenigen zertifizierten Lehrkräfte für Floor-Barre ® in Deutschland. Floor-Barre bedeutet ‘Stange am Boden’ – und die von Zena Rommett entwickelte Technik ist genau das: Ballettbewegungen, die am Boden ausgeführt werden und durch die andere Einwirkung der Schwerkraft auf den Körper zur Kräftigung der Muskeln - insbesondere der Tiefenmuskeln - und einem besserem Verständnis von der Ausrichtung der Gliedmaßen zu Schulter- und Hüftgürtel beitragen. Die Muskeln werden lang, das Kraftzentrum gestärkt, das Bewußtsein für Parallel- und Auswärtsstellung erhöht – kurzum eine Methode, die für Tänzer aller Richtungen Verbesserung in ihrer jeweiligen Technik herbeiführen kann, und die auch Wirkung bei Verletzungsprävention sowie in der Rehabilitation zeigt. Jedoch ist Floor-Barre nicht nur für Tänzer: jedermann kann von dieser...

more
_MG_9603.jpg

Ballett Profi Training

Yvonne Vendrig wurde in Utrecht, Holland, geboren. Sie studierte Musik und Klassichen Tanz am Conservatorium der Musikhochschule in den Haag. Sie war Solistin am "Het Nationale Ballet Amsterdam" und an der Deutschen Oper in Düsseldorf. Als Gastsolistin war sie an der Deutschen Oper Berlin und der Komischen Oper Berlin tätig. Von 1969 bis 1980 gastierte sie mit Rudolf Nureyev weltweit.

more
_MG_9653 (3).jpg

Ballett

Cristina Voce Geboren 1981 in Rom. Tänzerische Ausbildung erhielt sie an der Ballettschule Teatro dell ́Opera di Roma und an der Akademie des Tanzes der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim, 2001 Diplomabschluss als Bühnentänzerin. Engagements an verschiedenen Theater u.a.: Nationaltheater Mannheim, Pfalztheater Kaiserslautern, Anhaltisches Theater Dessau, Oper Magdeburg, Deutsche Oper Berlin, Teatro dell ́Opera Roma Mehrere Shows als Freischaffende Tänzerin in Frankfurt, Leipzig und Berlin. Teilnahme als Tänzerin/Choreografin an verschiedenen Produktionen für Kinder und Jugendliche in Deutschland und Frankreich. Zur Zeit gibt Sie Profitraining für das Opernballett an der Deutschen Oper Berlin. Durch ihre in 2010 abgeschlossene Ausbildung als Gesundheit und Wellnesstherapeutin achtet sie in ihrem Training besonders auf die Anatomie des Körpers, um Verletzungen zu vermeiden und präzise Muskelgruppen zu stärken. Ihr Ziel ist es, durch sanfte Übungen und...

more
IMGP3665.jpg

Ballett

In Córdoba, Argentinien, geboren erhielt sie ihre Tänzerische Ausbildung an der Ballettschule Nora Irinova des Teatro San Martin, Córdoba, an der Kunsthochschule des Teatro Colón, Buenos Aires, und am Ballettzentrum John Neumeier der Hamburger Staatsoper in Deutschland.

Zu ihren prägendsten Ballett, Partenaire und Repertoire Lehrern zählen u.a. Olga Ferri, Enrique Lommi, Jorge Tomin, Graciela Sultanik, Mario Gallizzi, Raúl Candal, Lidia Segni, David Sturmer und Stella Saladino in Argentinien.

Engagements hatte Ana u.a.:beim Ballett des Teatro Colón, dem Ballet Metropolitano Buenos Aires, und beim Kasmet Ballett Brandenburg.

Seit 2010 unterrichtet sie an der Zentral Einrichtung Hochschlusport der Humboldt Universität, sowie der Technischen Universität zu Berlin.

2015 erweiterte sie ihre pädagogische Ausbildung erfolgreich mit dem Erhalt des „Professional Dancers Postgraduated Teaching Certificate“ der Royal Academy of Dance and Sussex Universität,...

more
Cathy-104.jpg

Cathy Waldmann, 1978 in Freiburg im Breisgau geboren, erhielt ihre tänzerische Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst unter der Leitung von Birgit Keil. Nach ihrem Diplom für Bühnentanz führten sie ihre Engagements an verschiedene Theater wie z.B.: Nationaltheater Mannheim, Pfalztheater Kaiserslautern, Anhaltisches Theater Dessau, Ballet Nacional de Cuba/Havanna, Theater Magdeburg, Theater Dortmund. Nach ihrer Laufbahn als Tänzerin wurde sie Mutter von zwei Kindern und widmet sich seitdem der Ballettpädagogik mit Schwerpunkt Frühpädagogik nach dem System der Royal Academy of Dance. Neben dem Ballettunterricht an verschiedenen Kitas und Schulen arbeitet sie als Tanzwissenschaftlerin für das Staatsballett Berlin.

more

Contact Us

  • Schönhauser Allee 36
  • 10435 Berlin
  • 030 231 342 38
  • info@centerofdance.net
  • Impressum

Anfahrt ÖPNV

Eingänge